«Kinder wollen tätig sein, nicht beschäftigt werden.»

Team

Tanja Fuchs Leitung
Rebecca Blum Leitung
Virginie Kathriner Miterzieherin Stv Leitung
Karin Unternährer  Miterzieherin
Martina Portmann Lehrfrau im 3. Lehrjahr
Ana Domic lernende Praktikantin 3. Lehrjahr
Desirée Feldscher 2. Lehrjahr
Leandra Hofstetter Praktikantin
 

Tanja

Mein Name ist Tanja Fuchs und ich komme aus Adligenswil. Ich bin gelehrnte Fachfrau Betreuung.

Nach Abschluss der obligatorischen Schule machte ich ein Praktikumsjahr in einer Kindertagesstätte in der Stadt Luzern, wo ich anschliessend meine dreijährige Lehre als Fachfrau Betreuung Fachrichtung Kind abschloss. Nach meiner Ausbildung arbeitete ich ein halbes Jahr in einer weiteren Kita. Aufgrund meines Wohnungswechsels, arbeitete ich anschliessend knapp zwei Jahre i in Zug. In dieser Zeit konnte ich eine Menge wertvolle Erfahrungen sammeln, die mich in meiner jetztigen Tätigkeit als Kita-Leiterin voranbringen.

Ich liebe die Natur und geniesse sie am liebsten beim Wandern oder einem Spaziergang. Zum Ausgleich gehe ich regelmässig ins Pilates und meine Freunde, zu denen ich einen engen Kontakt pflege, sind mir auch sehr wichtig.

Nun meine eigene Kindertagesstätte eröffnet zu haben, erfüllt mich mit grossem Stolz. Den Tag mit und für die Kinder zu gestalten, bereitet mir grosse Freude. Mir ist es sehr wichtig, dass die Kinder und die Eltern sich wohl fühlen.

Ich freue mich, das ich mein ganzes Herzblut in die Arbeit mit den Kindern hineinzustecken kann.



Rebecca

Mein Name ist Rebecca Blum. Ich bin gelehrnte Fachfrau Betreuung und habe den Teamleaderkurs absolviert.

Aufgewachsen bin ich mit vier jüngeren Geschwistern im Menzberg.

Nach der obligatorischen Schule machte ich ein Hauswirtschaftsjahr.Anschliessend absolvierte ich ein eine Lehre als Lebensmittelverkäuferin.Da es schon immer mein Traum war mit Kinder zu arbeiten, entschloss ich mich mit 23 Jahren, die Ausbildung als Fachfrau Betreuung Kind zu machen. Die Lehre schloss ich an der BKE in Zürich ab. Das erste Jahr ging ich nur zur Schule. Das 2 und 3 Jahr war ich neben der Schule in der Kita Papillon in Littau. Den Abschluss erhielt ich im Sommer 2012. Direkt nach der Lehre arbeitete ich knapp 2 Jahre als Kita-Leiterin. Ich habe meinen Traumberuf gefunden.

Am 22.09 2013 erblickte meine Tochter Leonie Sophie das Licht der Welt. Sie ist unser ganzer Stolz. Neben der Herausforderung als Mama von Leonie freue ich mich auf meine tägliche Aufgabe in der Kita Fröschli.

Nebst der Kreativität und dem spielerischen Lernen mit Kindern motivieren mich vor allem die unbezahlbare Freude und das Strahlen der Kinder, welche ich in einem für sie sehr wichtigen und wegweisenden Lebensabschnitt begleiten darf.

 

Virginie

 

Mein Name ist Virginie Kathriner, ich wohne in Römerswil auf einem Bauernhof mit Pferden. Ich bin gelehrnte Fachfrau Betreuung.

Ich wusste bereits als kleines Kind, dass ich mit Kindern arbeiten möchte. Ich schätze die Ehrlichkeit und Offenheit der Kinder, jeder Tag bringt etwas Neues und Spannendes.

Ich arbeitete nach meiner Lehre in einer KiTa mit integriertem Hort.

In meiner Freizeit bin ich viel bei den Pferden und helfe im Stall mit, dies wurde neben meinem Traumberuf ein grosser Teil meines Lebens.

 

 

Karin

Mein Name ist Karin Unternährer un ich wohne in Wolhusen. Ich wurde am 5.11.1984 geboren.

Nach einem halben Jahr Praktikum und den anschliessenden zwei Jahren Erwachsenenbildung zur Fachfrau Betreuung freue ich mich sehr, weiterhin zum Team der Kita Fröschli gehören zu dürfen. Dass jeder Tag viele neue und spannende Erlebnisse bereit hält, gefällt mir besonders gut.

In meiner Freizeit treffe ich mich am liebsten mit meiner Familie und meinen Freunden, gehe viel Spazieren und höre Musik.

 

 

Martina

Mein Name ist Martina Portmann und ich wurde am 29.Juli 1995 geboren. 

Nach der obligatorischen Schule habe ich eine 3-jährige Lehre als Buchhändlerin in der Buchhandlung Untertor in Sursee angefangen und im Sommer 2014 erfolgreich abgeschlossen. Da ich in meinem Berufsalltag als Buchhändlerin nicht die gewünschte Erfüllung gefunden habe, war für mich bald klar, dass ich noch etwas anderes machen möchte.  Übergangsweise habe ich ein befristetes Praktikum in der KiTa Fröschli angefangen. Schon kurz darauf habe ich gemerkt, dass die Arbeit mit den Kindern für mich die gesuchte Erfüllung darstellt und gemeinsam mit Tanja und Rebecca haben wir beschlossen, dass ich bei den Fröschlis die Lehre als FaBe K absolviere. 

In meiner Freizeit gehe ich regelmässig in die Reitstunde. Ich bin ein sehr tierlieber Mensch und hoffe sehr, nach der Lehre eigene Haustiere haben zu können. Im Sommer zieht es mich in  den See und im Winter mit dem Snowboard auf die Piste. Ausserdem bin ich eine Leseratte. Ich schleppe praktisch jeden Tag ein Buch mit mir herum, um wann immer möglich darin versinken zu können. 

Die Arbeit mit den Kindern ist wahnsinnig facettenreich und jeder Tag bringt etwas Neues mit sich. Kinder sind lustig und ehrlich und manchmal etwas verrückt und es wird einem nie langweilig mit ihnen. Deswegen liebe ich diesen Beruf und ich freue mich darauf, im Jahr 2019 meine Lehre in der Tasche zu haben und eine ausgebildete FaBe K zu sein.  

 

AnaMein Name ist Ana Domic und ich wohne in Arth-Goldau. Geboren wurde ich am 24. Juli 1995. 

Nach der obligatorischen Schule habe ich das 10. Schuljahr gemacht, weil ich noch nicht  wusste, was für einen Berufsweg ich einschlagen sollte. Nach dem 10. Schuljahr machte ich ein Praktikum als Tierpflegerin und wollte daraufhin gleich die Lehre in einer Hundepension machen. Obwohl ich ein tierlieber Mensch bin und ich mir nichts anderes vorstellen konnte, machte mich der Beruf auf dauer nicht glücklich. Mein ehemaliger Chef machte mich darauf aufmerksam den Beruf in Richtung Kinderbetreuung zu wechseln, weil er fand, ich könnte gut mit Kindern umgehen und ich passe genau in diesen Beruf hinein. Nach einem Praktikumsjahr in der Kinderbetreuung in Zug war für mich klar, das ist der Beruf, den ich erlernen möchte. Der Beruf macht mir jeden Tag aufs neue Spass und bei den Kindern bin ich mit Herz und Seele dabei. 

In meiner Freizeit bin ich musikalisch unterwegs. Seit ich 10 Jahre alt bin, spiele ich Cello und Violine. Dies hilft mir, mich zu entspannen und den stressigen Alltag zu bewältigen.

Nun freue ich mich auf eine schöne und lehrreiche Zeit in der Kita Fröschli.

 

 Desi

Ich heisse Desirée Feldscher und bin am 23.09.1999 geboren. Ich wohnte bis ich 4 Jahre alt war in Kriens, danach zog ich nach Ennetbürgen (Nidwalden), wo ich meine ganze Schulzeit verbrachte. Nun wohne ich in Stansstad. In meiner Freizeit schwimme und fahre ich gerne ski. 

Als ich in der Oberstufe war wünschte ich mir einen Beruf auszuüben, der mit Kindern zu tun hat. Deshalb schnupperte ich in mehreren Kitas, unter anderem auch in der Kita Fröschli. Mir hat die Arbeit sehr gefallen, deshalb machte ich ein Jahrespraktikum in der Kita Fröschli. Um noch andere und vor allem noch mehr Erfahrungen zu machen ging ich in eine andere Kita in Luzern, für ein weiteres Praktikum. Im Sommer 2017 startete ich dann die Lehre zur Fachfrau Betreuung Fachrichtung Kinderbetreuung in der Kita Fröschli .
Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit den Kindern, den Eltern und dem Kita-Team.

 

 

Infos folgen...